• Die dargestellten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen für Deutschland, die ausschließlich für Geschäftskunden (Elektrogroßhandel und Gewerbe) in Deutschland bestimmt sind. Weitere Preise auf Anfrage.

Universalgroßdose U70 3-teilig

Universalgroßdose U70 3-teilig
650°C Halogenfrei VDE
Vorteile
  • Als Deckenverbindungsdose, Flügelbetondose, Deckengroßrohrdose, Elektronikdose und Geräteverbindungsdose verwendbar
  • Mit oder ohne Flügel (P761) verwendbar
  • Werkzeuglose Kombi-Einführungen von M20 - M40
  • Befestigung durch Nageln oder Kleben
  • Mit Aufnahme für selbstschneidenen Deckenhaken (120 mm)
  • M32 / M40 Großrohreinführung
  • Membrantechnik mit Rohrgrip für sichere Zugentlastung
  • Absolut betondicht
  • Verschiedene Frontteile (60 mm / 70 mm) für maximale Flexibilität
  • VPE: 50 Stück 
Artikel Infos
  • Artikel:
    Universalgroßdose U70 3-teilig
  • P421-70-3
  • 4260182066584
  • 666,67 € pro 100 Stück (zzgl. MwSt.)

    Universalgroßdose U70 3-teilig


    Die Universalgroßdose kann im Ortbeton sowie in der Werksfertigung als Geräteverbindungsdose, Deckenverbindungsdose, Flügelbetondose oder Elektronikdose eingesetzt werden. Ein optionaler Trennsteg (P421-T) ermöglicht die Installation zweier getrennter Stromkreise. Wahlweise mit oder ohne Flügel (P761) verwendbar, bietet die Betondose viel Klemmraum. Die Einführungen M20 bis M40 mit Membrantechnik sorgen für sichere Zugentlastung und garantieren absolute Betondichte. Verschiedene Frontteile mit 60 oder 70 mm Durchmesser erhöhen die Flexibilität bei der Installation.


    Montage, Anwendungsmöglichkeiten
    Vorschau: Deckenmontage: Integrierte Nagelfixierung im Frontteil ermöglicht eine einfache Montage. Frontteil auf die Schalung nageln.

    Deckenmontage: Integrierte Nagelfixierung im Frontteil ermöglicht eine einfache Montage. Frontteil auf die Schalung nageln.

    Vorschau: Deckenmontage: Durch die niedrige Bauhöhe des Frontteils ideal für Einbausituationen mit viel Bewehrung. Dose auf das Frontteil stecken.

    Deckenmontage: Durch die niedrige Bauhöhe des Frontteils ideal für Einbausituationen mit viel Bewehrung. Dose auf das Frontteil stecken.

    Vorschau: Deckenmontage: Membrane mit einem Cuttermesser öffnen und Rohre einführen. Kombi-Einführungen von Kabeln und (starren) Rohren von M20 bis M40.

    Deckenmontage: Membrane mit einem Cuttermesser öffnen und Rohre einführen. Kombi-Einführungen von Kabeln und (starren) Rohren von M20 bis M40.

    Vorschau: Deckenmontage: Membrane mit einem Cuttermesser öffnen und Rohre einführen. Kombi-Einführungen von Kabeln und (starren) Rohren von M20 bis M40.

    Deckenmontage: Membrane mit einem Cuttermesser öffnen und Rohre einführen. Kombi-Einführungen von Kabeln und (starren) Rohren von M20 bis M40.

    Vorschau: Deckenmontage: Bei Bedarf kann ein optionaler Trennsteg (P421-T) für zwei getrennte Stromkreise in einer Dose verwendet werden.

    Deckenmontage: Bei Bedarf kann ein optionaler Trennsteg (P421-T) für zwei getrennte Stromkreise in einer Dose verwendet werden.

    Vorschau: Deckenmontage: Deckel mit einem Handgriff schließen, zweite Bewehrung einbringen und betonieren.

    Deckenmontage: Deckel mit einem Handgriff schließen, zweite Bewehrung einbringen und betonieren.

    Vorschau: Wandmontage: Für die Befestigung an der Stahlarmierung Flügel (P761) verwenden. Flügel geben 15 cm Normabstand zur Türschalung vor. Für Betondeckungen von 40-60 mm- geeignet.

    Wandmontage: Für die Befestigung an der Stahlarmierung Flügel (P761) verwenden. Flügel geben 15 cm Normabstand zur Türschalung vor. Für Betondeckungen von 40-60 mm- geeignet.

    Vorschau: Wandmontage: Für unterschiedliche Betondeckungen können Flügel um 180 Grad gedreht werden. Ebenfalls für Betondeckungen von 20-40 mm geeignet.

    Wandmontage: Für unterschiedliche Betondeckungen können Flügel um 180 Grad gedreht werden. Ebenfalls für Betondeckungen von 20-40 mm geeignet.

    Vorschau: Nach der Betonage: Frontteil mit einem Hammerschlag öffnen.

    Nach der Betonage: Frontteil mit einem Hammerschlag öffnen.

    Vorschau: Aufnahme Deckenhaken nach DIN EN 60670 möglich.

    Aufnahme Deckenhaken nach DIN EN 60670 möglich.

    Vorschau: Einfache Geräte oder vorkonfektionierte Leitungen durch die Großrohreinführung M32/M40 installierbar.

    Einfache Geräte oder vorkonfektionierte Leitungen durch die Großrohreinführung M32/M40 installierbar.

    Technische Daten

    Durchmesser: 70 mm
    Tiefe: 111 mm
    Schraubdome: 4 mm
    Anzahl Kabel und Rohreinführungen: 8x M20 / M25, 2x M25 / M32, 2x M32 / M40
    Material Dose: PP
    Material Einführungen: TPE
    VPE: 50 Stück

    Zubehör